Experten

Joey Kiefer

Energieingenieur, M.Sc.
AutenSys GmbH
Foto von Joey Kiefer

Grüner Wasserstoff ist das Öl von morgen.

Joey Kiefer
Energieingenieur, M.Sc.

Ihr Spezialist für Wasserstoff und Nahwärmenetze

Kostenfreie Initialberatung möglich Kontakt per E-Mail
Branche
Erziehung, Unterricht, Hochschulen

Ziel: Modernes Kühlungskonzept

Die Hochschule Biberach (HBC) möchte für ihr neu geplantes Rechenzentrum ein modernes Energie- und Kühlkonzept. Im aktuellen Rechenzentrum weisen die derzeit verwendeten Kälteanlagen einen zu hohen ineffizienten Energieverbrauch auf und sind technisch nicht für die IT-Hardware-Kühlung ausgerichtet. 

Lösung: Innovative Kombination

Für das optimale Kühlkonzept des Rechenzentrums haben wir uns umfassend mit drei neuen, innovativen Methoden der Kühlung befasst. Dazu zählt die indirekte freie Kühlung, die Abwärmenutzung mit einer Wärmepumpe sowie die Nutzung einer geothermischen Brunnenanlage. Für jede Variante haben wir ausführlich die Wirtschaftlichkeit berechnet sowie den Ausstoß an CO2-Emissionen untersucht.

Wir empfehlen für das alte Rechenzentrum übergangsweise die Einsetzung einer modernen Präzisionskühlung. Sobald das neue Rechenzentrum seine Endausbaustufe erreicht hat, empfehlen wir eine Wärmepumpe in Kombination mit der Brunnenanlage. Diese Variante überzeugt aufgrund besonders hoher Effizienz und geringen CO2-Emissionen.

Mit dieser Umsetzungsidee kann die Hochschule Biberach mit der Planung beginnen. 

Branche
Wasserversorgung, Abwasser-, Abfallentsorgung
Abwasserentsorgung

Ziel: Optimierung

Das Klärwerk Warthausen des AbwasserZweckverbands Riß sollte nicht nur hinsichtlich dem optimalen Einsatz von Eigenerzeugungsanlagen und der möglichen Nutzung von Abwärme untersucht werden. Denn es ging vor allem auch um Energieeffizienzmaßnahmen der dortigen Anlagen und Systeme. All diese Thematiken konnten wir im Rahmen des Förderprogramms Energieberatung Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme des BAFA betrachten.

Lösung: Energieberatung

Anhand einer detaillierten Betrachtung der eingesetzten Anlagentechnik sowie der Energieflüsse hat sich gezeigt, dass durch einen Austausch von bestimmten Motoren, Antrieben und Pumpen ein hoher Energiebetrag eingespart werden kann. Dieser wäre so hoch, dass sich die Investition bereits nach einigen Jahren amortisieren würde. Darüber hinaus kann mit einer Ost-West ausgerichteten Photovoltaik-Anlage ein Großteil des Strombedarfs klima[1]freundlich erzeugt werden. Hinzu kommt, dass mit der anfallenden Abwärme 100 bis 200 Haushalte versorgt werden könnten.

Kurz und prägnant

Branche
Öffentliche Verwaltung, Sozialversicherung
Gesundheits-, Sozialwesen

Ziel: Nachhaltige Energieversorgung

Das Fächerbad Karlsruhe möchte für seine Wasserwelt und Saunalandschaft eine nachhaltige Energieversorgung, also Energieverbrauch und Stromkosten senken.

Lösung: Gefördertes Energieaudit

Nach der Prüfung zahlreicher Effizienzmaßnahmen empfehlen wir dem Fächerbad die Installation einer Photovoltaik Anlage. Mit einer Anlage über 400 kWp könnten zehntausende Euros jährlich an Energiekosten und über 100t CO2 eingespart werden. Zusätzlich wird unsere Beratungsleistung mit 6.000€ gefördert. 

Branche
Verarbeitendes Gewerbe

Ziel: Nachhaltigkeit

Identifizierung von Einsparpotenzialen für eine nachhaltigere und effizientere Lebensmittelverarbeitung.

Lösung: Energieaudit

Durch die Umrüstung auf effizientere Antriebe in der Fördertechnik als auch durch den Einsatz von Eigenerzeugungsanlagen bestehen Einsparpotenziale. Mehrkosten, die dem Unternehmen aufgrund neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen entstanden sind, können durch den Einsatz von Photovoltaik deutlich reduziert werden.

2018–01
Bachelor of Science - Ressourceneffizienz-Management
Hochschule Pforzheim
2019–01
Master of Science - Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz
Hochschule Reutlingen

Zertifizierungen

  • BAFA Energieberatung für Wohngebäude
Joey Kiefer
AutenSys GmbH

 

 

Für die Inhalte dieses Expertenprofils sowie die Einhaltung der Urheberrechte des Bildmaterials ist der Profilinhabende verantwortlich.